VFL Bad Schwartau

Abteilung Tischtennis

Training in den Herbstferien

17th Oktober 2017

In den Herbstferien kann jeweils am Dienstag (ganze Halle) und am Freitag (2/3-Halle) von 18 – 21:45 Uhr trainiert werden.
Das Jugendtraining findet nicht statt.

Das Training am Reformationstag, 31.10.17 entfällt.

Gruß,
TE

Abgelegt unter Forum, News, Training | Keine Kommentare »

4.Stunden-Krimi in der 1.Bezirksliga

7th Oktober 2017

Um kurz nach Mitternacht kannte der Jubel keine Grenzen, als Robert und Thilo den Matchball des Abschluss-Doppels für sich entscheiden konnten. Nach einer zwischenzeitlichen, komfortablen 8:3-Führung gelang es den Grömitzer Sportfreunden zuvor mit sehr starker Moral durch vier Einzelerfolge in Serie bis auf 8:7 heranzukommen. Reiner leitete diese Serie ein, indem ihm trotz toller Leistung das seltene Malheur gelang, eine 10:6-Führung im Fünften nicht nach Hause bringen zu können.

VfL 2 startete mit 2:1 Doppeln verbessert ins Spiel. Im oberen Paarkreuz passte bei Robert und Thilo alles – alle vier Einzel gingen an Schwartau. In der Mitte gelang Reiner ein wichtiger Punkt gegen Dechert, unten konnte Holger an seine starken Leistungen aus den vorausgegangenen Spielen anknüpfen und bezwang Flackus in fünf engen Sätzen.

Randnotiz: Insgesamt wurden neun Spiele in fünf Sätzen entschieden. Enger geht es kaum… Fünf dieser Spiele über die volle Distanz gingen an Schwartau, vier davon an Grömitz. Pechvogel des Abends war Ricardo, der in allen seiner Matches (Doppel und Einzel) zu 9 im Fünften verlor. Kopf hoch, Ricardo. Mit der Leistung von gestern wird bald der Knoten platzen!

8:7. Dann kam das Abschlussdoppel. Nach zwei starken Sätzen war eine komfortable 2:0-Führung zu verzeichnen. Aber wieder kämpfte sich der TSV Grömitz zurück ins Spiel. 2:2. Im Fünften erwischten Robert und Thilo den besseren Start, konnten sich aber nicht absetzen. 6:6. Nun gingen drei leichte Punkte an Grömitz. 6:9. So sollte es nicht enden, Robert und Thilo klappten die Visiere herunter und riskierten jetzt alles. Fünf Bälle später stand es 11:9. Tschaka.

Zwei ganz wichtige Punkte im Abstiegskampf. Das nächste Spiel führt VfL 2 am 27.10. nach Schwarzenbek. Da wird wohl nichts zu holen sein, aber man weiß ja nie…

TE

Abgelegt unter 02. Herren, News | Keine Kommentare »

1.Herren siegt gegen LT

1st Oktober 2017

Im ersten Härtetest der Saison wurde die 1.Herren der Lübecker Turnerschaft auswärts im Gymnastikraum der LT-Halle mit 9:5 besiegt. Unter schwierigen Bedingungen agierte die 1.Herren konzentriert und mit großem Kampfgeist. Trotz verspiegelter Wände, einer hohen Luftfeuchtigkeit und geringer Sauerstoffkonzentration ließ sich das Team auch nicht von der stimmungsreichen Atmosphäre aus dem Tritt bringen. Dem 1:2 Doppelstart folgte eine fehlerlose Vorstellung des oberen Paarkreuzes mit tollen Ballwechsel und cleveren Spielzüge von Marc und Sascha. In der Mitte erwischte Jens keinen guten Tag – ganz im Gegensatz zu Christian, der ganz stark aufspielte. Unten konnte Lutz zwei Einzelsiege erspielen, gegen Winkler nervenstark über die volle Distanz von fünf Sätzen. Erich verlor etwas unglücklich 1:3, da er zwei Sätze in der Verlängerung nicht für sich entscheiden konnte. Eine tolle Teamleistung gegen unsere starken Sportfreunde von LT…

Ein Dankeschön an die zahlreichen Fans, die die „Auswärtsfährt“ unterstützend begleiteten.

Mit der tollen Leistung vom Samstag ist VfL 1 mit 6:0 Punkten punktgleich mit dem Tabellenführer, der 3. Herren der SV Siek. Im Oktober ist die Erste spielfrei und kann sich auf die kommenden Aufgaben vorbereiten.

TE

 

Abgelegt unter 01. Herren, News | Keine Kommentare »

Zwischenbericht der Fünften

1st Oktober 2017

Mit arg gebeutelten Personalsorgen gehen wir in eine sehr schwierige Saison mit dem kaum zu schaffendem Ziel, Klassenerhalt.
Auf dem Papier zu Fünft, in Wirklichkeit nur zu Dritt.Kurzfristig ist uns, durch Austritt, der Sportskamerad Diderik weggebrochen.Heinz, aufgrund seiner aktuellen Gesundheit, befindet sich nur im „leichten“ Trainingsmodus, an Wettkampf z.Zt. nicht zu denken. Selbst die Rückserie ist bei ihm mehr als fraglich.Zudem fällt noch Harry, wegen Krankheit seiner Frau, aus.Sein Kopf ist alles andere als beim TT, was nachvollziehbar ist, uns jedoch vor Riesenprobleme stellt.So spielt unsere eigentliche Vier (Tilman) plötzlich an Zwei und Gockel statt an Fünf nun fest an Drei.Und jedes Punktspiel minimum mit 1 Mann Ersatz.Keine guten Aussichten in einem 2. Kreis der dieses Jahr deutlich stärker ist als i.d.l. Saison.Allein 16 Spieler tummeln sich dieses Jahr mit einer LPZ höher 1.300 Punkte bei unseren Gegnern.Wir ? 1.265 (Andi), 1.201 (Tilman) und 1.190 (Gockel) + ? (Ersatzleute).
Wie soll man da Spiele gewinnen ?

1. Spiel beim starken Aufsteiger Sereetz gleich ein 3:7. Es wäre wohl noch deutlicher ausgefallen, wären bei Sereetz nicht 2 Mann Ersatz und stattdessen der starke Youngster Nils Penderak mit von der Partie gewesen.Lediglich das Doppel Andi/Gockel konnte in einem Krimi i.d.V. im Fünften die Überraschung gegen Penderak/Palm erspielen.Andi und Gockel noch je mit einem Einzelsieg (+ ich eng in Fünf gegen Ralph Penderak nur verloren), das wars.Tilman und Ronald als Ersatz konnten leider nichts dazusteuern.
2. Spiel dann zu Hause gegen den starken Absteiger aus Kücknitz.Das Ergebnis am Ende zu hoch und spiegelte auch den Verlauf nicht wieder, 1:7.“Gefühlt“ war es eher ein 3:7 oder 4:7.Tilman musste wegen „Rücken“ passen, sodass Gockel hoch rutschte und wir Straati mit Avan als Ersatz zogen.Etwas unglücklich verloren Gockel und ich unser Doppel in Vier, das andere ging deutlich weg, 0:2.Den Ehrenpunkt holte ich gegen Spalckhaver.Schade, das Gockel und insbesondere Avan (nach einer sehr starken Vorstellung) jeweils im Fünften gegen Kersten bzw. Bogarski den Kürzehen ziehen mussten.Statt einem möglichen 3:3 stand es leider 1:5.Dann verlor ich noch nach 2:0 in Fünf gegen Kersten und das Schicksal war besiegelt.Am Ende ein zu hohes 1:7, wobei Kücknitz noch ohne Ihre Eins spielte …
3. Spiel diesen Dienstag beim nächsten Aufsteiger aus Moisling.Diese hatten ihr erstes Spiel in Grönau mit 7:4 verloren, also rechneten wir uns eine Chance aus.Wenn uns unten ein 3:1 oder 4:0 gelingen sollte. Ich wollte die stärkste Aufstellung mit Tilman und Tobi Lahtz als Ersatz haben.Daraus wurde nichts. Tilman weiterhin mit Rücken ausser Gefecht, Tobi im Urlaub. Also erneut Straati + Avan als Ersatz. Doppel 1:1, Gockel & ich wieder mit Sieg.Gockel dann 0:3 gegen Gerrit Westphal (ehemals Stodo 1.Kreis) ich konnte etwas überraschend deutlich 3:0 gewinnen.Der Gegner mit knapp über 1.300 LPZ. 2:2.
Avan dann mit 0:3 ohne Chance, glich Straati erneut aus, 3:3.Es wurde die erhoffte „enge“ Partie.
Ich hätte dann den überraschenden Punkt holen können (müssen).Nach verlorenem 1. Satz konnte ich den Zweiten und Dritten gewinnen und führte im Vierten 9:7 bei eigener Angabe. Dann ein leichter Fehler + Fehlangabe zum 9:9. Westphal dann mit eigenem Aufschlag zwei Punkte und somit den Vierten sehr unglücklich 9:11 verloren. Im Fünften setzte sich dann die Erfahrung und Qualität durch, sodass ich 5:11 verlor.Ganz bitter, so dicht vor einer Überraschung und doch nichts Zählbares.
Da auch Gockel verlor, stand es 5:3 für Moisling. Nun lag es an Straati und Avan. Verlieren oder noch Doppel mit Chance was mitzunehmen ?
Straati mit lockerem 3:0, führte auch Avan bereits mit 2:0. Aber dann, etwas unnötig 10:12 im Dritten.
Zittern ? Nein, Vierten dann locker 11:6 geholt und 5:5. 3:1 unten, das war die Grundlage.Jetzt wollten wir den Punkt auch haben. Situation war klar.Straati & Avan mussten das schlechtere Doppel gewinnen, denn wir hatten es mit der Eins und Zwei zu tun. Fast aussichtslos.
Prompt verloren wir den Ersten, die anderen beiden leider auch. Unglücklich und damit leider auch (vor)entscheident war das 10:12 im Zweiten bei Straati/Avan.Gockel und ich änderten unsere Strategie und agierten nur noch defensiv. Im wohl Doppel „unseres Lebens“ hieß es in Folge 11:6,11:3,11:3 ! 6:6 war sicher.Und das andere Doppel, sogar der Sieg jetzt ?Dritter und Vierter gewonnen, Entscheidung im Fünften.Den Start mit 0:4 und 1:5 verpennt. Chance bei 6:8 auf 7:8, stattdessen leider 9:6 und am Ende verloren.Waren so dicht dran am Sieg und doch „nur“ remis.23:21 Sätze für uns. Schade, haben uns nicht ganz belohnt.Aber der erste Punkt ist da.Aktuell sind wir Drittletzter, weil LT und DJK beide 0:6 Punkte haben.Gegen die Zwei und Moisling geht es wohl um den Abstieg.Wichtig wäre gegen die anderen beiden nicht zu verlieren und für die Rückrunde auf Verstärkung zu hoffen …
LG
Andi

Abgelegt unter News | Keine Kommentare »

4:9-Heimpleite für VfL 2

30th September 2017

Nach dem Auftaktsieg der 2.Herren gegen 1876 Lübeck stand das schwere Heimspiel gegen TSV Quellenhaupt Bornhöved  an. Gegen die erfahrenen spielstarken Gäste hatten sich wohl nur wenige Zählbares ausgerechnet. Mit 4:9 war das Ergebnis am Ende auch leistungsgerecht. Gratulation an die netten Sportfreunde aus Bornhöved! Doppel 3 um Heino und Holger konnte wieder stechen sowie jeweils Robert und Thilo im Einzel gegen Sperner-Langfeldt und Holger ganz stark im Einzel. Drei der vier Punkte wurden im 5.Satz gewonnen, auch das ein Zeichen dafür, dass VfL 2 sich am Limit ihrer Möglichkeiten bewegte. Dennoch hätte man mit etwas taktischem Geschick den einen oder anderen Satz wohlmöglich sogar spielentscheidend klauen können. Doch Nervosität und innerliche Unruhe standen den VfLern gestern im Wege. Letztendlich werden andere Gelegenheiten kommen, um in der Bezirksliga zu punkten. Vielleicht im nächsten Spiel gegen Grömitz am 6.10., Start 20 Uhr, in der Rudolf-Harbig-Halle.

TE


Abgelegt unter 02. Herren, News | Keine Kommentare »

VfL mit 9:1 Heimsieg

28th September 2017

Gegen den SV Preußen Reinfeld stand am Ende ein 9:1 Heimsieg zu Buche. Mit Teamchef Lutz an Bord wurde nur das Doppel 2 mit Jens und Erich verloren. Alle Mann zeigten eine konzentrierte Leistung und erspielten sich das notwendige Selbstvertrauen für das Spitzenspiel am kommenden Samstag bei LT (Start, 13:30 Uhr, Possehlstr. 5).

 

Abgelegt unter 01. Herren, News | Keine Kommentare »

2. Herren gewinnt erstes Heimspiel

24th September 2017

Als nachgerückter Aufsteiger startet die 2.Herren neuerdings in der 1.Bezirksliga. Der Klassenerhalt ist die ausgegebene Zielsetzung. Für Jens, der in die „Erste“ befördert wurde, verstärkt Thilo das Team um Teamchef „Heino“ und auch Werner und Ricardo sind nun fest im Team. Die Trainingseindrücke sind bisher überzeugend und das neue Sportgerät, der Plastikball, wird allmählich „lieb“ gewonnen. Im Freundschaftsspiel gegen den ATSV konnte die gute Frühform bestätigt werden.

Am vergangenen Freitag kam es schließlich zum Saisonauftakt in der Rudolf-Harbig-Halle und gleich gegen einen Konkurrenten im Abstiegskampf: und zwar gegen den letztjährigen Meister der 2.Bezirksliga Nord und Mitaufsteiger, LSV 1876 Lübeck I. Dabei mussten wir auf Urlauber Ricardo verzichten.

Hochmotiviert ging VfL 2 mit einem 2:1 aus den neuformierten Doppeln hervor. Einser-Doppel Thilo und Reiner sowie Holger und Heino auf 3 überzeugten jeweils 3:0. Robert und Werner spielten gut mit, mussten sich aber 1:3 geschlagen geben. Oben wurde entgegen aller Erwartung kein Satz abgegeben – eine starke Leistung von Robert und Thilo. In der Mitte folgte dann die einzige Einzelniederlage an diesem Abend, Heino musste dem sehr gut aufgelegten Rahmouni gratulieren. Reiner überzeugte im Einzel mit gewohnt kontrolliertem Angriffsspiel. Unten gelangen Holger und Werner zwei Einzelerfolge gegen die Lübecker Ersatzverstärkung.

9:2… Damit war nicht zu rechnen. Entsprechend euphorisiert, angesichts des guten Startes, wurde das Spielergebnis – zwei ganz wichtige Punkte für den Klassenerhalt – gefeiert.

Am kommenden Freitag begrüßen wir die starke Mannschaft aus Bornhöved in der Rudolf-Harbig-Halle. Über Unterstützung würden wir uns freuen, vielleicht können wir die Gäste etwas ärgern…

Gruß
TE

Abgelegt unter 02. Herren, Forum, News | Keine Kommentare »

Auftaktsieg für 1.Herren

17th September 2017

Einen Saisonstart nach Maß feierte die 1.Herren bei der SG Borsfleth/Glückstadt mit einem 9:3-Auswärtssieg. Marc, unsere neue Nr. 1, knüpfte an seinen Erfolg bei den Vereinsmeisterschaften an und zeigte bei seinem VfL-Debüt eine überzeugende Leistung mit zwei Einzelerfolgen und einem gewonnenen Doppel. Auch Jens spielte bei seinem Comeback stark auf und konnte seine beiden Einzel gewinnen. Captain Lutz musste verletzungsbedingt passen und wurde durch Thilo vertreten, ließ sich aber nicht nehmen, uns vor Ort zu unterstützen.

TE

Abgelegt unter 01. Herren, Forum, News | Keine Kommentare »

Letzte Trainingswoche vor den Ferien

24th Juli 2017

Kommende Woche finden das Dienstagstraining (18.7.) und das Wang-Training am Donnerstag (20.7.) statt. Das Training am Freitag (21.7.) fällt aus!

In der 4. Ferienwoche beginnt das Training wieder, falls die Bauarbeiten am Hallendach im Zeitplan bleiben und erfolgreich sind.

Die Termine jeweils von 18:00 – 21:45 Uhr.

Dienstag, 15.8.
Freitag, 18.8.
Dienstag, 22.8.
Freitag, 25.8.
Dienstag, 29.8.

Eine erholsame Sommerpause!

TE

Abgelegt unter Forum, News | Keine Kommentare »

Wochenend-Lehrgang der TT-Jugend

2nd Juli 2017

Am Freitag und Samstag trafen sich motivierte Talente der Tischtennis-Abteilungen vom VfL Bad Schwartau und des TSV Pansdorf um unter der Leitung von Robert, Thilo und Werner ihren Lieblingssport auszuüben. Aufgrund von Dauerregen fiel zwar das geplante Zelten und andere Outdoor-Aktivitäten flach, aber zum Glück ist das Dach der Rudolf-Harbig-Halle regendicht und wenigstens die Trainings konnten stattfinden.

Neben Technikoptimierung und Taktik-Schulung stand der Spaß im Vordergrund.

Aus Trainer-Sicht war das eine sehr gelungene Veranstaltung, die wiederholt werden sollte, dann vielleicht mit besserem Wetter!

Viel Erfolg bei der Bezirksrangliste, Skadi!

TE

Abgelegt unter Jugend, News, Training | Keine Kommentare »