VfL IV mit erstem Punktgewinn

Nachdem wir in der letzten Saison glatt durchmarschierten, war uns schon klar, dass wir es in der 1.Kreisklasse schwer haben würden. Dennoch haben wir gestern, am 27.09., gegen den TTC II, nach  langem Kampf über die volle Distanz, einen Punkt mit nach Hause nehmen können.

Gleich zu Beginn Fünfsatzsieg von Gerth/Tews. Das zweite Doppel -Manthe/Thaler gegen Bartels/Hutsch – im vierten Satz weg. Die Beiden an 1 und 2 gemeldet, hatten einen starken Auftritt und so gingen auch die nächsten beiden Einzel verloren. Für den Ausgleich sorgten Tews und Thaler gegen die Öztekin-Brüder. Im Schlüsselspiel, Bartels gegen Manthe, konnte Thomas seinen Gegner  im Fünften bezwingen. Gerth stand gegen Hutsch auf verlorenem Posten und nachdem Tews sein zweites Spiel abgeben musste, Zwischenstand 4;5. Thaler konnte wiederum ausgleichen.

Nun die Schlussdoppel: Bartels/Hutsch gegen Gerth/Tews 11:9, 11:5, 11:2 und abermals ging der TTC in Führung. Dann Öztekin/Öztekin gegen Manthe/Thaler 9:11, 11:7, 911, 711 und wir gingen hochzufrieden in die Dusche.

Diderik

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar