2. Herren erkämpft Unentschieden in Grömitz

Nach 4:0 Führung doch „nur“ ein 8:8!
Es fing so gut an: Alle drei Doppel gewinnen, Carlo gewinnt klar gegen B.Eggers, 4:0. Dann verlieren Sven, Heino und Thomas in Folge, 4:3. Rüdiger gewinnt mit einem super Spiel gegen Bäcker, 5:3.
Jetzt geht es Schlag auf Schlag und wir verlieren 4 Spiele in Folge, 5:7, wir können es nicht glauben. Mittlerweile wissen wir, dass die 1. Herren in Tralau 9:6 gewonnen hat. Irgendwie scheint das alle noch einmal zu motivieren. Heino und Holger gleichen zum 7:7 aus. Das Spiel ist an Spannung kaum noch zu überbieten. Rüdiger verliert gegen Thimm, 7:8.
Schlussdoppel, Holger und Heino holen den mehr als verdienten Punkt zum 8:8.
Danke an Holger und Rüdiger für die geleistete Hilfe.
Es grüßt
CE

2. Herren spielt beim PSV Eutin 8:8

Mit dem Ziel "…möglichst keine Klatsche zu bekommen" gingen wir in das an 3 Tischen auszutragende Spiel (Anm. macht nicht wirklich mehr Spass!). Doppel 2:1, Heino und Holger wiedereinmal eine Bank, Doppel 1 und 2 chancenlos. Oberes Paarkreuz 4:0 (leider kann ich gegen Kreisel eine 6:2 Führung im 5. Satz nicht nutzen), Mitte 1:3 (Michel in beiden Spielen sehr stark, Sven macht einen sehr wichtigen Punkt gegen Sprick), unten 0:4 (Heino und Holger einfach zu stark für beide Eutiner)…es steht mittlerweile 7:8 und das Schlußdoppel steht an: Michel und ich können ohne Druck spielen, aber Grade wie gewohnt sehr stark und  Sprickfehlerfrei, d.h. 0:3 und damit 8:8 gegen den PSV Eutin.
Resümee: kein mißlungener Start in die neue Saison!

CE

1 4 5 6