Sieg für die Sechste !

Nachdem wir eigentlich im 3. Kreis antreten sollten sind wir doch noch kurzerhand in den 2. Kreis „hochgehievt“ worden. War zuvor das Ziel Aufstieg in den Mund genommen worden, so kann es im 2. Kreis definitiv nur um den Nichtabstieg für uns gehen. Mit Odette spielt in dieser Saison ein weiblicher Akteur bei uns mit. Ich habe das Vergnügen mit ihr Doppel spielen zu dürfen ( ging schon ganz gut ). Sonst sind die „alten Hasen“ Straati und Heinz mit von der Partie und der „Youngster“, mit fast vierzig, Krooni.
Der Start am Montag bei Viktoria war sehr verheißungsvoll. Am Ende ein klares 7:2 für uns. Na gut, beim Gegner fehlte die Nummwer eins was uns natürlich in die Karten spielte.
Nach Doppel 1:1. Dann ein glattes und nicht unbedingt erwartetes 4:0 im oberen Paarkreuz, tolle Leistung.Straati & Heinz konnten je ein Spiel gewinnen und das 7:2 stand am Ende für uns.
Sicherlich war das ein ganz wichtiger Sieg gegen einen direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt, denn Viktoria zählt auch eher zu den „unteren“ Mannschaften in der Tabelle. Nächste Woche gegen Kücknitz wird es deutlich schwieriger, wobei dann wahrscheinlich mit Päplow ein starker Spieler beim Gegner fehlen wird. Wieder gut für uns.
Liebe Grüße an alle VFLèr

Andi

Schreibe einen Kommentar