VfL VI hat einen Lauf

 

Die Oldies vom VfL VI haben einen regelrechten Lauf und es macht Freude, zu sehen, wie sie sich beim Training auf die Punktspiele vorbereiten. Gestern am 06.03. wurde die Begegnung mit den Sportfreunden aus Herrnburg wiederum mit Erfolg gekrönt.

Eine wahre Meisterleistung der besonderen Art –unglaubliche fünf Tischtennisbälle konnten die Partie nicht überstehen – ich glaube, Uli wird wohl noch ein paar locker machen müssen.

Unsere zwei gleichstarken Doppel brachten die nötige Ruhe sowie die ersten beiden Punkte. Das obere Paarkreuz überzeugte mit weiteren drei. Hier hatte Harry wohl die größte Spielfreude, er gewann gleich zwei Spiele  im jeweils fünften Satz. Ich hab das zwar nicht gezählt, aber vermutlich ging die Hälfte aller seiner Spiele über die volle Distanz.

Auch hatten wir zu Beginn der Saison nicht damit gerechnet, dass im oberen Paarkreuz derart viele Punkte gesammelt werden, das Augenmerk lag eher auf dem unteren Paarkreuz sowie auf den Doppeln.

Die letzten beiden Punkte holten dann Heinz und Diderik, wobei das von Heinz auch recht spannend verlief da er eine 0:2 Rücklage noch drehen konnte.

Gruß Diderik

Ein Kommentar

  • Klasse Leistung!
    Mit ganz viel Glück, könnte es sogar noch für den Aufstieg reichen…. ;o)

    Gruß
    Kai

Schreibe einen Kommentar